Mittwoch, 13. März 2013

Zitat(e) der Woche (26)

Im Rennen um das Zitat der Woche sind schon zur Wochenmitte diesmal zwei Zitate, die beide durch das plötzliche Wiederauftreten von Schneemassen hervorgerufen wurden und daher hervorragend zusammenpassen. Der Redaktion war es unmöglich zu entscheiden, welches ihr Favorit ist.

(a)
Freundin der Protokollantin, frisch von München wieder nach Berlin gezogen:
"Die spinnen, die Neuköllner: in Langlaufskiern auf der Buschkrugallee unterwegs."

(b)
Biologisch einleuchtende, erklärende Warn-E-Mail eines weiteren Freundes an die Protokollantin, die bekanntlich ein gewisses, großes, wiederkehrendes Fest, das mit W beginnt (das, dessen Name nicht genannt werden darf), immer sehr fürchtet:
"Falls Du derzeit am Alexanderplatz vorbei fährst, nicht erschrecken. Durch den Wintereinbruch nach den frühen Sonnentagen hat es offenbar eine Verwirrung in der Natur gegeben. Gestern sah ich dort die Arbeiten Verwirrter, die einen Markt aufbauten. Dabei kann es sich nur um einen deutlich verfrüht aufgebauten W-Markt handeln. Vermutlich wurden die Erbauer durch den erneuten Frosteinbruch aus ihren Sommerhöhlen gelockt und begannen mit ihrer natürlichen Wintertätigkeit."

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Wieder mal: Es.pe: mir gefällt das erste eindeutig besser. Es wirft noch eine weitere Frage auf: ist auch an Apres Ski gedacht?

Efeu hat gesagt…

Ganz Neukölln ist Après Ski! :-D

Anonym hat gesagt…

Es.Pe: Ach?!Wer hätte das gedacht, dass der Erholungswert da so hoch ist?!

Efeu hat gesagt…

Erholungswert, na klar, vor allem in Britz, dem "Beverly Hills von Neukölln" (Zitat Jutta Hartmann, Edith Schröder & Co.)! ;-) Aber seit wann ist Après Ski ERHOLUNG? Doch eher Prollen, Saufen und Ballermannmucke, dachte ich. :-D

Übrigens muss man nicht anonym posten, sondern kann "Es.Pe" oder was auch immer als Name eintragen, indem man einfach im Auswahlmenü "Name/URL" anklickt und einträgt, was auch immer man möchte. :-)

Es.pe hat gesagt…

Danke! Besser?! Siehste,ich assoziere Apres mit Sonne, schönen Landschaften, Kaffee trinken. Wunschdenken? Naja, da sieht man halt,ich bin kein Gebirgstyp und Schneemensch

Counter