Sonntag, 7. Oktober 2012

Zitat der Woche (22)

Entscheidet selbst! Die Kandidaten:

(1) Eine Freundin der Protokollantin hat eine stichhaltige Theorie, wieso Gott im Neuen Testament weniger blutrünstig, rachsüchtig und grausam ist als im Alten Testament und warum brutale Tests der Gläubigen, etwa wie bei Abraham oder Hiob, nicht mehr vorkommen:
"Ist doch klar, warum Gott im Neuen Testament milder und nachsichtiger ist: weil er inzwischen Vater geworden ist." 

(2) Eine kleine Gruppe überdrehter, aufgedonnerter, sehr junger Frauen arabischer Abstammung (für die Herren Sarrazin und Buschkowsky: ohne Kopftücher) lacht den einzigen Kerl aus, der mit ihnen unterwegs ist; eine von ihnen bringt es auf den Punkt:
"Selber schuld, wenn du dir 'ne deutsche Frau suchst! Dann musst du dir dein Frühstück nämlich selber machen!"

Kommentare:

theM hat gesagt…

Irgendwie nachdenklich machend - ein jedes auf seine Art.

Abolition hat gesagt…

Es geht nicht nur dem Herrn aller Herren (und Damen) so:

Seitdem ich Großvater bin, sehe ich viele Dinge auch ruhiger und mit manch anderen Augen ...

Abolition hat gesagt…

PS.: Ich gehöre zu dieser Minderheit, die selten frühstückt oder sich, bei Bedarf, gerne auch mal ein Brot alleine schmiert. Und ich mag es sogar, wenn ich mein Frühstück ohne Frühstücksfernsehen, ohne andere Unterhaltungsquellen und ohne großartige Smalltalks einnehmen kann - im Dienst also lieber dann, wenn andere schon fertig sind :)

Counter