Dienstag, 1. Juni 2010

Wer macht sich voll zum Horst?

Da am Tage eins n. b. L. (nach beleidigter Leberwurst) die grüne Lunge wieder durchatmen kann, will der Grünzeuch-Mediendienst dem bundes-, ach was: weltweiten Rätseln in nichts nachstehen und sich ebenfalls am allgemeinen Ratespiel beteiligen, wer denn nun Hotte Köhlers NachfolgerIn wird.

Was soll werden? Dem Ede Stoiber die Chance geben, Lübke II. zu werden? Heiner Geißler um seine wohlverdiente Altersruhe bringen? Hans-Christian Ströbele für den gelungenen Sturz belohnen, auf dass Repräsentanz unterhaltsamer werde und ihren Schwerpunkt wieder mehr auf "-Tanz" habe? Margot Käßmann, damit die DU wieder ihr C hat, der nächste Rücktritt garantiert ist und auch die Bayern sich gut repräsentiert fühlen (qua Trinkfestigkeit)? Angesichts der aktuellen Hysterie eine Doppelspitze aus Stefan Raab und Lena Meyer-Landrut (Amtsantrittsrede: "Das is so... so... sooo... so... wahnsinnig! I heart you! Und jetzt weiß ich grad nich, wo ich hin soll, ich quatsch mal einfach weiter")? Oder ist dieser Hype bald passé und in zwei Wochen schreien stattdessen alle nach Bundespräsident Joachim "Jogi" Löw? Eisbär Knut? Will die Mehrheit der Deutschen nicht sowieso von Günther Jauch regiert werden? Oder, wie es die taz fragt, "macht Zensursula den Horst?" Dürfen nicht ohnehin nur Menschen, die Horst heißen, Bundespräsident werden, damit niemand sich umstellen muss und auch all die schönen Wortspiele nicht verloren gehen? Dann empfähle sich Horst Schlämmer, der ja zuletzt hohe politische Ambitionen hatte. Wobei der Köhler-Hotte selbst ja durchaus auch mal Klaus hieß. Das wiederum bringt unseren patenten, beliebten, geltungsgeilen Wowereit ins Spiel; aber der will wohl lieber auf 2013 warten und dann noch frei sein, weil er davon ausgeht, Kanzler zu werden. Ein Wunder auch, dass unser aller Gesinchen seine Chance noch nicht gewittert hat (zumal diese Chance diesmal angesichts der aktuellen Mehrheiten noch vieeel größer als bei den letzten beiden Versuchen ist) - und beim ersten Rufen seines Namens nicht sofort "Hier! Hier! Hier!" geschrien hat. Wenigstens auf ihrer Website könnte sich eine schüchterne Bewerbung von Frau Schwan befinden. Am besten per blinkendem Startseiten-Banner. Sonst übersieht sie noch einer.

Deutschland sucht den Superbundespräsidenten (w/m):
Was meinen die Grünzeuch-Leserinnen und -Leser?
Um interaktive Beteiligung, sprich Vorschläge, per Kommentarfunktion wird gebeten. Auch Selbstbewerbungen sind möglich.

In den nächsten Tagen wird es dann auch endlich wieder eine Umfrage geben. In dieser darf über die prominentesten, strittigsten oder stichhaltigsten Ideen, aus diesem Blog sowie aus den anderen, natürlich viel marginaleren Medien im Land, abgestimmt werden. Ist das nicht toll?

Kommentare:

U. hat gesagt…

Ein Twitter-Kommentar zum Thema:
"Und nächste Woche tritt dann auch der Papst zurück und gemeinsam mit Koch und Köhler eröffnet er dann eine Herrenboutique in Wuppertal."... (http://twitter.com/Meisterbb)

Um auch noch ein paar Kandidaten in die Runde zu werfen: Die Herren Horst Genscher, Horst Blüm und Horst Fischer bekleiden aktuell kein politisches Amt mehr... Horst Raab jedenfalls kann den Job nicht übernehmen, den brauchen wir erst noch als Bundes(co)trainer, damit wir nach Europameister im Singen auch noch Weltmeister im Fußball werden. :-)

Oder vielleicht gibt es auch eine Möglichkeit, richtig Geld zu sparen? Horst Richling zum Beispiel - der kann dann gleichzeitig das Amt übernehmen UND abends drauf in der ARD seine eigene Rede persiflieren.

Besser fürs Amt: Horst Beckenbauer - dann wären auch die Anhänger der Monarchie zufrieden, vorausgesetzt, Bundespräsident und Kaiser gleichzeitig zählen nicht als Ämterhäufung. :-)

Möglichkeiten über Möglichkeiten - und die haben wir nur dem Horst Köhler zu verdanken; ohne dessen Rücktritt gäbe es viel weniger Spekulationen in diesem Sommer - der übrigens deutlich köhler ist als der im letzten Jahr... ;-)

U. hat gesagt…

Nachtrag: Auf Pro7 wird gerade Zensursula von der Leiharbeit als neuer Horst gehandelt - unter anderem, weil eine Frau als neuer Horst favorisiert werde von vielen.
Amüsant nur, dass dem Tonfall und der Aussprache nach Horst (ach nee, Ulla) Schmidt da jetzt als Kommentatorin arbeitet. :-) Was natürlich gleich noch eine mögliche Kandidatin ins Spiel bringt...

io hat gesagt…

ich bin da eindeutig für richling. das ja aber auf jeden fall wieder n cdu-spacken wird fänd ich geißler die am wenigsten schlimme lösung.

theM hat gesagt…

ESDSPDNZW* - wow, das ist ja mal eine Mission. Momentan weile ich auf der anderen Seite des großen Teichs, ich bezweifele daher dass ich hier irgendwen zu seiner Meinung befragen kann um dies dann Deiner Sammlung hinzuzufügen. Dummerweise wird ja auch der "Tschörman President - isn't it Mörkel?" (Zitat aus Umfrageversuchen) nicht vom edlen Volke selbst gewählt, daher stellt sich die Frage ob mein Klagelaut erhört wird. Allerdings werde ich mir mal gründliche Gedanken bis zum Rückflug machen und mir danach einen Präsident/in wünschen oder evtl. vorher schon den Job neu ausschreiben...

*ESDSPDNZW = Efeu Sucht Den Super Präsidenten Der Nicht Zurücktreten Wird....falls es nicht erraten wurde, aber eigentlich dürften dererlei Abkürzungen dank der permanent Superlativ-Suche in ole Tschörmani ja bekannt sein ;)

U. hat gesagt…

Ich muss NOCH einen möglichen Kandidaten nachtragen: Einfacher, als einen neuen Präsidenten ins Rennen zu schicken und sich dann ein neues Gesicht und einen neuen Namen merken zu müssen, könnte man ja gleich beim alten Namen bleiben... Immerhin gibt es ja mehr als nur EINEN Horst Köhler!

Sein Bekanntheitsgrad wäre jedenfalls hoch genug, einen Sympathiebonus im Vergleich zu Horst v.d.L. (eyen, nicht eberwurst) hätte er vermutlich auch. Nur an der Frisur müsste man vielleicht arbeiten... *denk*

Final hat gesagt…

Finals Top 10

10. E. Stoiber - Unterhaltung + Gestammel endlich wieder auf Bundesebene

09. S. Raab - Kann sowieso alles

08. M. Käßmann - Hat dann einen Chauffeur

07. J. Löw - Adrettes Erscheinungsbild und noch ablösefrei zu haben

06. D. Bohlen - Jau, voll geil und so

05. Voll Assi Toni - http://www.youtube.com/watch?v=IirHIG22QR8

04. P. Zwegat (aus Berlin) - Denn er hat die staatliche Anerkennung

03. Oberst Klein - Um 05:45 Uhr wird zurückkommentiert

02. H. Schneider - Es gibt Reis!

01. Irgend'ne Frau - Am liebsten eine mit Brüsten <3

Efeu hat gesagt…

Danke für die unterhaltsamen Statements! Es darf nun abgestimmt werden. Kommentare/Ideen sind aber natürlich auch weiterhin möglich. :-)

Counter